Schungit Schmuck

12.06.2018 21:09

Ein geheimnisvoller Stein


Das Gestein, welches nach dem Dorf Shun´ga in Russland benannt wurde, entstand vor rund 6 Millionen Jahren und wurde bisher nirgendwo sonst, als in diesem russischen Gebiet (Karelien) gefunden. Sein genauer Ursprung ist bis heute ungeklärt — manche Wissenschafter sagen, es könnte sich aus Meeresalgen gebildet haben. Wieder andere stellen die These auf, dass es Reste des Planten Phaeton sein könnten. Zum größten Teil besteht das Gestein aus Kohlenstoff und weist eine Dichte von 1,9 bis 2,1 g/cm³ auf. Man unterscheidet die Steine anhand ihres Kohlenstoffgehalts, je mehr Kohlenstoff enthalten ist, umso wertvoller ist der Stein. Hierbei wird in insgesamt fünf Kategorien unterteilt:

Kategorie 1: Edelschungit (Kohlenstoffgehalt 70 bis 95 %)
Kategorie 2: Schwarzer Schungit (Kohlenstoffgehalt ca. 40 bis 74 %)
Kategorie 3: Grauer Schungit (Kohlenstoffgehalt ca. 20 bis 40 %)
Kategorie 4: Kohlenstoffgehalt ca. 10 bis 25 %
Kategorie 5: Kohlenstoffgehalt ca. 1 bis 10 %

Steine der Kategorie 1 haben eine tiefschwarze, metallisch-glänzende Farbe. Steine mit weniger Kohlenstoffgehalt können auch gräulich wirken. Schon allein durch seine dunkle Farbe wirkt der Stein mystisch, doch dem tiefschwarzen Gestein werden auch viele, besondere Kräfte zugesagt, was ihn in der Esoterik sehr begehrt macht.

Die besonderen Kräfte des Schungit


Auch wenn seine Entstehung noch viele Fragen aufwirft, so konnten bereits viele Studien beweisen, dass der geheimnisvolle Stein über faszinierende Kräfte verfügt. Das Gestein verfügt über eine Ionenaustauschfähigkeit, das bedeutet es nimmt dem menschlichen Körper schädliche Stoffe und füllt gleichzeitig die positiven auf. Diese Fähigkeit ist scheinbar zurückzuführen auf seine Form des Kohlenstoffs. Diese ist nämlich ballförmig (kugelförmige Hohl-Ione), sogenannte Fullerene. Diese Form des Kohlenstoffs kommt nirgendwo sonst, als in diesem Gestein, in natürlicher Form vor und wird von Medizinern als vielversprechend betitelt. Dadurch ist dieser Stein in der Lage, die Gesundheit und Schönheit der Organe und allgemeinen Systeme des Körpers zu erhalten. Auch auf die Haut hat er eine positive Wirkung und wird deshalb auch in der Anti-Aging Therapie eingesetzt.

Einsatzgebiete in der Esoterik


Der Stein und seine besonderen Fähigkeiten werden eingesetzt, um elektromagnetische Strahlung auszugleichen, zur Stärkung und zum Schutz unserer Chakren, zum Schutz und Aufbau der Aura, sowie zur Entgiftung. Besondere Erwähnung verdient auch seine Fähigkeit, vor schwarzer Magie zu schützen. Interessant ist hierbei, dass dieser Stein von sehr negativen Menschen stark abgelehnt wird. Um seine Wohnung vor schlechten Energien zu schützen, oder auch WLAN-Strahlung abzumildern, hilft es einen Schungit-Stein in der Wohnung zu platzieren (wahlweise auch direkt auf den WLAN-Router zu legen). Er ist auch als Pyramide erhältlich und kann in jeder Form beliebig in der Wohnung platziert werden, um seine Schutzwirkung zu entfalten. Mit einem solchen Stein lässt sich auch Wasser von schädlichen Stoffen befreien (hiefür einfach einen Stein für 2 Stunden in ein Glas Wasser legen), oder man kann direkt ein wohltuendes Bad genießen. Besonders gerne wird er auch als Talisman genutzt. Er kann ein Begleiter in ihrer Tasche sein, aber auch als Schmuck getragen werden.

Steinschmuck


Als Schmuck kann dieser besonder Stein überall am Körper getragen werden. Ob als Begleiter in der Handtasche, am Schlüsselbund, in der Hosentasche, als wunderschönes Armband, oder als Anhänger einer Halskette. Dieser magische, schwarze Stein wird viele Blicke auf sich ziehen und gleichzeitig sorgt er dafür, dass jegliche Strahlung in positive und harmonische Energien umgewandelt wird. Dieser Steinschmuck kommt in jeglichen Formen vor — hier sollte man seiner Intuition vertrauen, um den richtigen Stein für sich zu finden. Eine energetische Reinigung ist bei solchen Schmuckstücken nicht nötig, da dieser Stein erst gar keine negative Energie aufnimmt. Auf der seelischen und emotionalen Ebene wird man die besondere Wirkung des dunklen Steins besonders spüren, wenn man ihn als Schmuckstück immer bei sich trägt.

Anhänger "Pendel"


Pendel werden bereits seit vielen Jahrhunderten angewendet, um Energien zu erkunden. Durch seine einzigartigen energetischen Eigenschaften eignet sich der Schungit-Stein ganz besonders gut als Material für ein Pendel. Die Pendelkette eignet sich für Personen, die sich auf ihr energetisches Gleichgewicht im Körper konzentrieren möchten.

Anhänger "Dreieck"


Ein Anhänger in Dreiecksform sieht nicht nur wunderschön aus, er hat auch eine tiefe Bedeutung. Das Dreieck symbolisiert die Harmonie des Kosmos. Mit der Spitze nach unten getragen steht es für die weibliche Energie des Mondes. Die Spitze nach oben gerichtet steht wiederum für männliche Sonnenenergie. So ergänzen sich beide und wirken in völliger Harmonie zusammen.

Anhänger "Blume des Lebens"


Die Blume des Lebens ist ein bekanntes Symbol in der Esoterik, sie steht für Schutz und Harmonie. Das Symbol löst Blockaden und kann Lebensenergien wieder fließen lassen. Der hochwirksame Schungit-Stein kann genau diese Fähigkeit verstärken. Dieser Anhänger eignet sich besonders für Menschen, die auf der Suche nach positiver Veränderung sind und sich allgemein mehr Lebensenergie wünschen.

Anhänger aus Trommelstein


Ein Trommelstein ist immer ein Unikat in seiner ganz speziellen, eigenen Form. Jeder Stein trägt die Magie des Unnachahmlichen in sich und wirkt als Anhänger an einer Halskette magisch und wunderschön zugleich. Auf Höhe des Herzchakras getragen kann der Anhänger seine wohltuende Wirkung vertiefen.